Leichter lernen
Tipps     Lexikon     Vorträge     Meine Person     Kontakt     Impressum     Datenschutzerklärung

Brain-Gym® (nach P. Dennison)

 

Modelle Lernerfolg 

Die Brain-Gym®-Übungen wurden entwickelt um Lernende in bestimmten Lernsituationen zu stimulieren, zu entlasten und zu entspannen.

Das menschliche Gehirn ist dreidimensional und besteht aus Teilen, die wechselseitig miteinander kommunizieren und somit ein Ganzes bilden. Man kann es in eine linke und eine rechte Gehirnhälfte (Lateralitätsaspekt), in Vorder- und Hinterhirn (Fokussierungsaspekt) oder in Hirnstamm und Kleinhirn (Zentrierungsaspekt) unterteilen. Mit Hilfe dieser Unterteilung sind die „Symptome“ der Blockaden und die Ansatzpunkte der Brain-Gym®-Übungen besser zu verstehen:

Lateralität bezieht sich auf die Geteiltheit des Körpers in eine rechte und linke Seite. Hier geht es um die Fähigkeit , die Mittellinie zu kreuzen, d.h. mit beiden Gehirnhälften, mit beiden Augen, Ohren, etc. zu arbeiten. Ist diese Fähigkeit situationsbedingt (z.B. in der Schule) blockiert, kann es zu Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten führen.

Der Fokussierungsaspekt ist die gedachte Trennung von Vorder- und Hinterhirn; je nach innerer Beteiligung an einem Ereignis steht der Betroffenen vor oder hinter der „Linie“.  Die Folge können einerseits Unaufmerksamkeit, sprachliche Ungeschicklichkeit, Hyperaktivität oder übermäßige Anstrengung (oft ohne Erfolg) sein.

Die Zentrierungslinie ist die gedachte Trennung zwischen oberer und unterer Körperhälfte und somit entsprechend zwischen oberen und unteren Gehirnfunktionen („Geist und Körper“). Steht  diese Verbindung beim Lernen  nicht zur Verfügung, führt dies u.U. zu irrationaler Furcht („Kampf- und Fluchtverhalten“) oder gefühlsmäßige und körperliche Empfindungen  können nicht wahrgenommen und zum Ausdruck gebracht werden. Der Zugang zu „Sinnhaftigkeit“ und Bedeutung des zu Lernenden ist versperrt.

Durch die Neustrukturierung von Bewegungen der Evolutionspädagogik und durch die Brain-Gym®-Übungen wird dem Lernenden ein Weg zu denjenigen Teilen des Gehirns geöffnet, die vorher unzugänglich blockiert waren.

 

 

 

Wichtig für Sie: Lernberaterinnen und Praktische Pädagoginnen unterliegen der Schweigepflicht.


REDAXO